Mitmachen
Artikel

Weitere freiwillige Leistungen: Naturstrom und Zertifizierungswahn

Der Stadtrat hat beschlossen, die gesamten städtischen Liegenschaften und die öffentlichen Beleuchtungen nur noch mit zertifizierten erneuerbaren Energien zu versorgen. Es handelt sich also um eine flächendeckende maximale Öko-Variante.

Durch diverse Vorstösse und die Volksabstimmung zum Energiereglement wird jetzt konkret sichtbar, dass die Umsetzung des Reglements nicht zum Nulltarif zu haben ist. Kostenerhöhungen für die Stadt, die Steuerzahler sowie teure Investitionen vom Elektrizitätsversorgungsunternehmer stehen bevor. Trotz einer neuen Tarifstufe belaufen sich die Mehrkosten bei der ewl auf 100’000 Franken und für die Veredelung von CKW-Strom auf 12’000 Franken. Ist das ein richtiges Signal an die Luzerner Bevölkerung? 

Es ist wieder exemplarisch wie gezeigt wird was für ein Zertifizierungswahn herrscht. Die CKW stellt auch Strom aus Wasserkraft und erneuerbarer Energie her, und verkauft diesen als Ökostrom. Da dieser aber nicht zu 100 Prozent aus erneuerbarer Energie besteht, kann dieser nicht zertifiziert werden und genügt für die Stadt nicht. Um aber die energiepolitischen Ziele zu erreichen muss der Strom der CKW Veredelt werden, mittels Kauf von zusätzlichen Zertifikaten. Solche Veredelungen lehnt die SVP-Fraktion konsequent ab.

Fakt ist aber, dass die Gesamtstrategie für Ökostrombezug ja auch nicht im Jahr 2013 hätte umgesetzt werden müssen. Man nimmt bewusst wieder freiwillige Leistungen in Kauf trotz der prekären Finanzlage. Die SVP-Fraktion  lehnt diesen Bericht und Antrag deshalb ab.

Urs Zimmermann
Grossstadtrat SV

Artikel teilen
Kategorien
#grosser stadtrat
weiterlesen
Kontakt
SVP Stadt Luzern, 6000 Luzern
Telefon
041 410 25 25
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden