Mitmachen
Artikel

SVP Stadt Luzern wählt neuen Vorstand

An der Generalversammlung der SVP Stadt Luzern am 14. Juni 2012 standen wichtige Traktanden an. Durch die Fusion Luzern-Littau wie auch den Zusammenschluss der Ortsparteien SVP Stadt Luzern und SVP Littau anfangs dieses Jahres wurden gewisse Anpassungen in den Statuten nötig. Dies wurde gleich zum Anlass genommen, die Statuten komplett neu zu überarbeiten. Sie wurden von den Mitgliedern einstimmig angenommen.

Weiter wurde auch der Vorstand neu besetzt, insbesondere das Präsidium. Auf Grund einer neuen Arbeitsstelle in Bern ist es dem bisherigen Präsidenten Pirmin Müller zeitlich nicht mehr möglich, dieses Amt weiter auszuüben. Deshalb suchte man in den letzten Monaten nach einem Nachfolger und fand diesen nun in der Person von Peter With, der auch für die SVP im Grossen Stadtrat ist. Der Unternehmer und Familienvater war zuvor schon mehrere Jahre im Einwohnerrat in Littau und als Sekretär der SVP Littau tätig. Kurz nach seinem Eintritt in den Grossen Stadtrat und dem Zusammenschluss der SVP Stadt Luzern mit der SVP Littau wurde er dann als PR-Chef in die Parteileitung gewählt.

 

Verstärkung erhält er in der künftigen Parteileitung der SVP Stadt Luzern durch die Vize-Präsidentin Lisa Zanolla, Kassierin Fabienne Imfeld, Thomas Schärli als Verantwortlichen für Anlässe und Standaktionen, Ernst Brunner als Kontakt zu den Senioren und Manuela Graf als Sekretärin. Alle neuen Parteileitungsmitglieder waren vorher auch schon in der Parteileitung vertreten.

Die zwei abtretenden Grossstadträte Lucas Halter und Daniel Erni zusammen mit dem ehemaligen Parteileitungsmitglied Josef SchärliIm Anschluss gab es noch einige Ehrungen. So wurden die ausscheidenden Grossstadträte Lucas Halter und Daniel Erni mit einem kleinen Präsent geehrt. Sie haben beide für die kommende Legislatur nicht mehr für den Grossen Stadtrat kandidiert. Ebenso wurde dem bisherigen Parteileitungsmitglied Josef Schärli für seine wertvolle Arbeit gedankt. Auch Plakatchef Alois Greter erhielt ein Geschenk für die vielen Jahre, in denen er schon hunderte Plakate für die SVP geklebt und aufgestellt hat.

Der scheidende Präsident Pirmin Müller beim Auspacken seines AbschiedsgeschenksAm Schluss überreichte Vize-Präsidentin Lisa Zanolla dem scheidenden Präsidenten Pirmin Müller ein Zeitungsexemplar der NZZ, die an seinem Geburtstag erschienen war. Sie dankte ihm für sein Engagement und seine hervorragende Arbeit in einer für die SVP Stadt Luzern turbulenten Zeit. Personelle Schwierigkeiten und Differenzen zwischen den Ortsparteien Luzern und Littau konnte er bereinigen und brachte so viel Ruhe in die Partei. Einer der Höhepunkte seiner Amtszeit war sicher der Zusammenschluss der beiden Ortsparteien, die dadurch gestärkt in die Wahlen gestiegen sind und die Sitze im Grossen Stadtrat sichern konnten.

Präsident Pirmin Müller beim Schliessen seiner letzten Generalversammlung der SVP Stadt LuzernPirmin Müller wird aber weiter in der SVP Stadt Luzern tätig sein. Er wird vorerst als Delegierter die Stadtpartei bei der kantonalen SVP vertreten. Zudem besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass er in dieser Legislatur noch in den Grossen Stadtrat nachrutscht. Die SVP Stadt Luzern dankt ihrem Präsidenten Pirmin Müller für seine aufopferungsvolle Arbeit und wünscht ihm beruflich, privat und auch politisch viel Erfolg für die Zukunft!

Artikel teilen
Kategorien
#aus der stadt luzern #stadt luzern
weiterlesen
Kontakt
SVP Stadt Luzern, 6000 Luzern
Telefon
041 410 25 25
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden