Mitmachen
Artikel

SVP Stadt Luzern will bürgerliche Listenverbindung

Am Kantonsrats-Nominationsanlass der SVP Stadt Luzern im Regierungsgebäude des Kantons Luzern haben die Mitglieder einstimmig einer bürgerlichen Listenverbindung zwischen CVP, FDP und SVP zugestimmt. Zudem wurden neun Kandidaten für die Kantonsratswahlen nominiert.

Am Donnerstag, 15. Januar 2015, fand im Regierungsgebäude des Kantons Luzern die Nominationsversammlung der SVP Stadt Luzern statt. Vorher führte SVP-Kantonsrat Thomas Schärli die Mitglieder durch das Regierungsgebäude und erzählte viele interessante Geschichten rund um das Kantonsparlament.

Im Kantonsratssaal fand dann schliesslich die Versammlung statt. Nach den Grussworten von SVP-Kantonalpräsident Franz Grüter referierte SVP-Regierungsratskandidat Paul Winiker über die Wichtigkeit einer SVP-Vertretung in der kantonalen Regierung. Als zweitstärkste Partei müsse nun auch die SVP in die Exekutive eingebunden werden, damit die Wählerinnen und Wähler auch dort eine angemessene Vertretung haben.

SVP-Nationalrat Walter Wobmann aus Solothurn hielt im Anschluss ein Referat zur Mobilität in der Schweiz. Gerade der Verkehr ist das Thema, das auch in der Stadt Luzern die Bürgerinnen und Bürger am meisten beschäftigt. Der ständige Abbau von Strassenkapazitäten und Parkmöglichkeiten beim motorisierten Individualverkehr muss aufgehalten und die Infrastruktur der ständig wachsenden Bevölkerung angemessen angepasst werden.

Dann wurden die neun Kantonsratskandidaten der SVP Stadt Luzern nominiert. Es sind dies: Adrian Achermann, Patrick Bucher, Dieter Haller, Fabienne Imfeld, Alexander Kares, Pirmin Müller (bisher), Peter Portmann, Thomas Schärli (bisher) und Lisa Zanolla.

Zur Diskussion stand auch eine bürgerliche Listenverbindung. Die SVP-Mitglieder waren einhellig der Meinung, dass ein breiter bürgerlicher Auftritt den linken Listenverbindungen entgegen gesetzt werden muss. Die Gemeinsamkeiten unter den bürgerlichen Parteien CVP, FDP und SVP sind zu gross, als dass man es riskieren könnte, einen Sitz an die linke Seite zu verlieren. Der Ball liegt nun bei der CVP, die sich als einzige noch nicht zu einer bürgerlichen Allianz bekannt hat.

Artikel teilen
Kategorien
#grosser stadtrat
weiterlesen
Kontakt
SVP Stadt Luzern, 6000 Luzern
Telefon
041 410 25 25
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden