Mitmachen
Artikel

Postulat: Verkehrsbehinderungen Fluhmühlerain

Die Quartierstrassen Udelbodenrain, Längweiher-strasse und Fluhmühlerain sind von der Einfahrt ab der Luzernerstrasse bis zur Ausfahrt auf die Hauptstrasse Richtung Reussbühl seit Jahren auf Tempo 30/km beschränkt. Diese Beschränkung beträgt total eine Strecke von rund 1,3 km.

Zusätzlich wurden an der steilen Strasse Fluhmühlerain 5 Schwellen eingebaut, um das Fahrtempo noch zusätzlich zu reduzieren. Die Fahrbahn auf der Längweiherstrasse wurde etwas später auch verengt und weitere Schwellen eingebaut. Weil sich das Schulhaus Fluhmühle direkt am steilen Fluhmühlerain befindet, waren diese Massnahmen von der Bevölkerung akzeptiert und haben sich auf dem 1,3 km-Netz bewährt.

Für den Winterdienst des Werkdienstes Littau ergaben sich aber für die Schneeräumung etwelche Probleme; insbesondere beim steilen Fluhmühlerain. Wie jetzt von der Stadt geplant und auf der Strasse Fluhmühlerain bereits markiert, wurden nun zusätzliche Strassen-buchtungen gebaut. Dies ist eine massive Verschlech-terung und provoziert Unfälle, die sich beim heutigen Zustand nicht ereigneten. Vor allem im Winter bei Schnee und Glatteis rutschen Fahrzeuge direkt auf die vorgesehenen Ausbuchtungen zu.

In Zeiten der Sparmassnahmen sind solche unnützen und gefährlichen Massnahmen vollständig unbegreiflich. Wir fordern den Stadtrat deshalb auf, diese Massnahmen nochmals zu überprüfen und auf solche unnützen Projekte zu verzichten.

Artikel teilen
Kategorien
#grosser stadtrat
weiterlesen
Kontakt
SVP Stadt Luzern, 6000 Luzern
Telefon
041 410 25 25
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden