Mitmachen
Artikel

Die SVP fordert Antworten zum möglichen VBL-Betrug

Die SVP fordert Antworten zum möglichen VBL-Betrug

Wie heute publik wurde, hat die VBL im öffentlichen Verkehr möglicherweise um Millionen betrogen indem sie zu hohe Abgeltungen beim Verkehrsverbund bezogen haben. Die SVP der Stadt Luzern fordert Antworten und wird entsprechende Vorstösse bei der Stadt Luzern sowie beim Kanton einreichen, in welchen eine Lückenlose Aufklärung gefordert wird. Über 16 Millionen innert acht Jahren, ist ein starker Betrugsfall bei welchem die Geschäftsleitung der VBL und der Verwaltungsrat Stellung beziehen müssen!

 

Dieter Haller
Präsident SVP Stadt Luzern
Parteileitungsmitglied SVP Kanton Luzern
Delegierter SVP Schweiz
Kantonsrat

dieter.haller@svpluzern.ch
079 268 58 36

 

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein #aus der stadt luzern #news
weiterlesen
Kontakt
SVP Stadt Luzern, 6000 Luzern
Telefon
041 410 25 25
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden